· 

Schweiz - Einführung

Eines der südlich an Deutschland angrenzenden Länder ist die Schweiz. Durch dieses Land verläuft der E1, wenn man Deutschland am Bodensee in südliche Richtung verlässt. Es ist ein kulturell und wirtschaftlich hoch entwickeltes Land, das nicht zur Europäischen Gemeinschaft gehört und seine eigene Währung und Unabhängigkeit bewahrt.


Die Schweiz ist 220km lang und 350km breit, grenzt im Westen an Frankreich, im Süden an Italien, im Osten an Österreich und im Norden an Deutschland. In der Schweiz gibt es drei Amtssprachen: Deutsch, Französisch und Italienisch. Vereinzelt wird auch Rätoromanisch gesprochen, es ist die vierte offizielle Landessprache.

Die Schweiz ist ein dicht besiedeltes Kulturland, hat mehr als 8 Mio. Einwohner. Die Währung ist der Schweizer Franken.

Topografische Gliederung

Die Schweizer Regionen
Die Schweizer Regionen

Die Schweiz  läßt sich in drei große Bereiche einteilen: Jura, Mittelland, Alpen. Mehr als 60% der Landesfläche gehören zu den Alpen, 30% zum Mittelland und die Jura nimmt 12% der Fläche ein.

Quelle der Grafik: Wikipedia, Gemeinfrei, Link

Klima

das Wetter in Zürich.
das Wetter in Zürich.

Nördlich der Alpen herrscht ein noch mitteleuropäisches Klima vor, dass gemässigte Temperaturen und ozeanische Winde mit sich bringt. Südlich der Alpen wird es mediterraner.

Das Klima ist regional jedoch sehr unterschiedlich.


weiter wandern
weiter wandern

Wandern auf dem E1

Storlien (Schweden) <-> Siena (Italien)

192 Tage  | 4.787 km
bisher letzte Tour: November 2022 (Italien, Via Francigena bis Siena)

nächste Tour: Frühjahr 2023 (Italien, Via Francigena bis Rom)




Drymat