So wird es weiter gehen: auf dem E1 durch Skandinavien

Wer meinen letzten E1-Wanderbericht über den Bohusleden gelesen hat, weiß vielleicht noch, das ich dort vom "Nordkoller" befallen wurde. Ich wollte nicht weiter auf dem E1 Richtung Norden wandern.

Es ist ja so: kaum ist man wieder zu Hause, sieht alles schon viel freundlicher aus. Auch das Vergessen der unangenehmen Seiten setzt bald ein. Nach und nach erscheint vieles wieder in einem freundlichen Licht und der Unternehmungsgeist gewinnt wieder die Oberhand.

So habe ich  mich erneut mit dem Norden befasst und eine Entscheidung getroffen.

Ich unternehme etwas Großes!

Die längste Reise, die ich in meinem bisherigen Leben unternommen habe. 

Ein riesiges Abenteuer - für mich.

Es wird also auch 2019 weiter gehen.

Auf dem E1, Richtung: Norden

 

Doch der Weg ist noch so weit! 

 Ich dachte mir: 

mach's doch in einem Stück!

 

So mache ich es nun! 

Los gehen soll es im Mai 2019 in Göteborg, dem nördlichsten Punkt, den ich auf dem E1 bisher erreicht habe. Vier Monate werde ich mir Zeit nehmen. Ende August möchte ich am Nordkap ankommen. Dann ist mein 60. Geburtstag. Die Wanderung soll ein Geschenk an mich selbst sein.

Hier kannst Du meine Wanderung begleiten, wenn Du magst.


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Thomas (Montag, 07 Januar 2019 13:25)

    Hallo Michael!
    Ich verfolge deine Abenteuer hier schon länger. Leider bleibt mir wegen Beruf und Partnerschaft nicht so viel Zeit zum Wandern, wie ich gerne hätte. Toll dass du weiter bis zum Nordkap willst. Viel Erfolg und halte durch! Ich bin mit viel Interesse und meinen guten Wünschen dabei!

    Viele Grüße
    Thomas (auch aus HH)

  • #2

    Michael wandert (Donnerstag, 10 Januar 2019 10:33)

    Hallo Thomas! Das ist nett von dir und gibt mir die Motivation, auf diesem Blog weiter zu berichten.


Wandern auf dem E1:

in bisher 106 Tagen 2.515 km

durch vier europäische Länder.

Drymat



mein Kanal: Michael-wandert
mein Kanal: Michael-wandert

Blogverzeichnis Bloggerei.de