Blog-Archiv 2020

Hamburgs Grünes Netz: der 2. Grüne Ring

100 km Wandern auf dem 2. Grünen Ring (Bild:  Hamburg.de)
100 km Wandern auf dem 2. Grünen Ring (Bild: Hamburg.de)
mehr lesen 1 Kommentare

Hamburgs Grünes Netz: die Wandse-Achse"

Die Wandse-Achse verläuft von der Alster aus die Wandse hinauf bis nach Tonndorf
Die Wandse-Achse verläuft von der Alster aus die Wandse hinauf bis nach Tonndorf

Im Hamburger Grünen Netz folgt die Landschaftsachse dem naturgegebenen Lauf der Wandse. Sie beginnt an der östlichen Außen-Alsterseite und folgt dem Flusslauf bis Tonndorf, wo sie von dem 2. Grünen Ring begrenzt wird.

mehr lesen 0 Kommentare

Hamburgs Grünes Netz: die Landschaftsachse "Horner Geest"

Die Horner Geest soll Hamburgs längster Park werden (Bild:  urbanista/BUE)
Die Horner Geest soll Hamburgs längster Park werden (Bild: urbanista/BUE)

Dank eines Projektes entsteht auf der Horner Geest zwischen dem Hauptbahnhof und dem Öjendorfer See seit 2016 Hamburgs längster Park, ein lebendiger und einladender Freiraum für Anwohner und Hamburger - mit durchgängigem Rad und Fußweg, Bäumen, Wiesen, Sitzplätzen und vielen Aktivitäten unter freiem Himmel. Nicht nur die Länge der grünen Ader macht dieses Projekt so besonders, auch das Beteiligungsverfahren ist einmalig. Der mehrstufige Mitwirkungsprozess „Deine Geest“ lud Menschen ein, eigene Projekte für diesen einzigartigen Raum zu entwickeln, für deren Umsetzung eine Million Euro zur Verfügung gestellt wurde. Unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Mitwirkung wurde ein Freiraumplanerisches Gesamtkonzept erarbeitet, aus dem die Maßnahmen zur Qualifizierung der Landschaftsachse Horner Geest abgeleitet und umgesetzt wurden. Nachdem das Projekt 2019 um ein Jahr verlängert wurde, endet es nun offenbar endgültig.

mehr lesen 0 Kommentare

Hamburgs Grünes Netz: der 1. Ring (die Wallanlagen)

der 1. Ring mit seinen öffentlichen Grünflächen (aus: Leitbild Wallring, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, 2004)
der 1. Ring mit seinen öffentlichen Grünflächen (aus: Leitbild Wallring, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, 2004)

Der 1. Grüne Ring verläuft auf der ehemaligen Verteidigungsanlage - dem Wallring - rund um die Hamburger Innenstadt. Der Radius beträgt circa 1 km, der Nabenmittelpunkt ist die Nicolaikirche und stellt sozusagen die Mitte des Hamburger Grünen Netzes dar. 

Was ist noch übrig vom alten Wallring, der der wachsenden Stadt jahrhundertelang Schutz bot? Auf der ersten Tour im Rahmen der Reihe "Hamburgs Grünes Netz" mache ich mich auf die Suche nach den Resten des Wallrings und der Stadttore.

mehr lesen 0 Kommentare

Naturparkweg Schleswig-Holstein - Tour 5: Wildpark Trappenkamp, die Kleinbahntrasse und der Große Segeberger See

Die fünfte Tour: auf der Kleinbahntrasse zum Großen Segeberger See

mehr lesen

Naturparkweg Schleswig-Holstein - Tour 4: Halloher Moor und Segeberger Forst

Die vierte Tour: Heide, Moor und Wald.

mehr lesen

Naturparkweg Schleswig-Holstein - Tour 3: durch Felder und Wiesen

Die dritte Tour: Felder und Wiesen

mehr lesen

Naturparkweg Schleswig-Holstein - Tour 2: Westensee+Aukrug

Die  zweite Tour: Naturpark Westensee und Aukrug

mehr lesen

Naturparkweg Schleswig-Holstein - Tour 1: Hüttener Berge

Die erste Tour: Hüttener Berge

mehr lesen

E1-I-Tour 1: Parco Lombardo del Ticino (2020)

der Ticino und die Ponte Coperto in Pavia
der Ticino und die Ponte Coperto in Pavia

Panperduto

mehr lesen

Wandern auf dem E1

Storlien (Schweden) <-> Pietrasanta (Italien)

175 Tage  | 4.350 km
bisher letzte Tour: August 2022 (Schweden, Södra Kungsleden)

nächste Tour: November 2022 (Italien, Via Francigena)




Drymat